32. Brief (1. Teil) – 11. August 1942

Brief32-1_Starless-in-Stalingrad-Dokumentarisches-Labor.jpg

– 32. Brief (1. Teil) –

Rußland, den 11.8.42

Mein liebes, gutes Frauchen!

Nun sind wieder 2 Tage rum, ich verpflichte mich, mal wieder zu schreiben. Viel weiß ich ja nicht, aber wir wollen mal sehen, was rauskommt. Vielleicht kriege ich doch noch eine Seite voll.

Gestern war ich bei unserer Batterie in der Feuerstellung, um Wehrsold zu zahlen. Tagsüber sind die dort der prallen Sonne ausgesetzt, und nachts haben sie noch nicht mal ein Zelt. Sie schlafen, um gegen Splitter sicher zu sein, in Erdlöchern.

Da sind wir beim Troß wesentlich besser untergebracht. Wir haben Gelegenheit zum Baden und außerdem ein schattiges Waldquartier.

Augenblicklich haben die da vorne auch Ruhe, da die Russen sehr zurück gegangen sind. Aber diese Ruhe dauert niemals lange.

Heute habe ich durch Postanweisung RM 200,- auf mein Konto bei der Reichsbank überwiesen. Sobald Dir die Gutschriftsanzeige zugeht, setze den Betrag im Kontogegenbuch zu und mache mir Mitteilung darüber…


Anm.: Die Fortsetzung des Briefs wurde als am Folgetag geschrieben markiert: 32. Brief (2. Teil)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s