17. Brief (2) – 20. Juli 1942

– 17. Brief (2) – Rußland, den 20.7.42 Mein liebes Frauchen! Eben haben wir hier Quartier für 1 Nacht aufgeschlagen. Es ist eine Stadt, die vor 14 Tagen erst eingenommen worden ist. Dementsprechend sieht es auch wüst hier aus. Wir liegen direkt neben einem Lager von Ungarn. Hier wimmelt es von Ungarn, den ganzen Tag […]

Weiterlesen "17. Brief (2) – 20. Juli 1942"

17. Brief (1) – 19. Juli 1942

–17. Brief (1) – Rußland, den 19.7.42  Mein liebes Frauchen! Nun ist es so weit, daß wir weiterfahren können. Ich glaube, ich hatte Dir in meinem letzten Brief mitgeteilt, daß wir inzwischen eine neue Achse bekommen haben. Morgen früh werden wir eine lange Reise antreten. Wie ich heute von einem Kameraden zufällig hörte, soll man […]

Weiterlesen "17. Brief (1) – 19. Juli 1942"

16. Brief (1) – 15. Juli 1942

– 16. Brief (1) – Im Osten, den 15.7.42 Mein fernes Lieb! Heute heult der Sturm nur so. Man kann sich nur im Lkw (Lastkraftwagen) aufhalten, an ein Arbeiten ist überhaupt nicht zu denken. Die letzten Tage hatten wir das schönste Sommerwetter. Als ich heute morgen in K. war, habe ich zufällig einen Kollegen aus […]

Weiterlesen "16. Brief (1) – 15. Juli 1942"

Was bisher geschah…

Für alle, die erst jetzt einsteigen, hier eine kurze Zusammenfassung der bisherigen Ereignisse: – Vor 6 Wochen ist mein Großvater in Russland angekommen, wo sich die Truppen in Babrujsk (Weißrussland) sammeln. – Er hat eine hochschwanger Frau und seine 3-jährige Tochter in Hamburg zurückgelassen, wo gerade der Bombenkrieg beginnt. – Er und seine Frau hatten […]

Weiterlesen "Was bisher geschah…"

15. Brief (3) – 14. Juli 1942

–15. Brief (3) – Im Osten, den 14.7.42 Mein liebes Frauchen! Gestern wollte ich Deinen Brief per Luftfeldpost an Dich abschicken, aber leider war der Brief zu schwer. Er darf nur 10 g schwer sein. Wenn Du mir mal per Luftfeldpost schreibst, mußt Du darauf achten. Den Briefumschlag mußt du so beschriften, wie ich es […]

Weiterlesen "15. Brief (3) – 14. Juli 1942"

15. Brief (2) – 12. Juli 1942

– 15. Brief (2) – Im Osten, den 12.7.42 Mein fernes Lieb! Heute morgen sollte unsere neue Reise losgehen. Alles war in den frühen Morgenstunden startklar. Unser Wagen fiel leider aus, da wir einen Achsenbruch bekamen. Nun müssen wir hier den ganzen Tag warten, bis eine neue Achse beschafft worden ist. Das kann unter Umständen […]

Weiterlesen "15. Brief (2) – 12. Juli 1942"